Auf der Flucht von unserem Lagerhaus verschanzten sich alle Gruppen an verschiedenen Survivalplätzen.

Nach einer Nacht in der „Wildnis“ machten wir uns auf den Weg zu einem neuen Ziel. Während dem Wandern fanden wir, zu unserem Glück eine Postkutschen-Aktie, auf der wohl unser Bandit versehen ist. Wir müssen also schnell zum Lagerhaus zurückkehren, um den Sheriff per Telegraf über den Banditen zu informieren, er soll diesen möglichst schnell fangen.

Ein Kommentar zu „Tag 11: Zurück mit Postkutschen-Aktien

  1. Hallo liebe Kinder und Leiter
    Ich bin die Nana von Thierry Walser und möchte mich bedanken ,für die täglichen Infos von euerem sehr spannenden Sommerlager. Ich glaube, dass alle ihren Spass haben.
    Ich wünsche euch allen eine gute Heimreise , wir freuen uns auf euch. Gruss an Thierry 😘u. Freunde . Frau Walser aus Arbon Nana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s